Malen | Gipsen | Bodenbeläge

Bodenbeläge

Bodenbeläge

Die richtige Auswahl des Bodenbelags ist genauso wichtig für die eigentliche Nutzung der Räume wie für die Gestaltung. Egal für welches Material man sich entscheidet, der Gestaltungsmöglichkeiten sind durch eine Vielzahl von Mustern, Farben und Verlegeformen keine Grenzen gesetzt.

Besondere Reize bei der räumlichen Gestaltung bieten geschickte Kombinationen verschiedener Materialien. Räume lassen sich so attraktiv gliedern oder ungünstige Raumproportionen einfach ausgleichen. Im Eingangsbereich kann z. B. ein Natursteinfussboden verlegt werden, der sich in den Wohnräumen als umlaufender Fries wiederfindet. In Zusammenspiel mit einem Holzfussboden für die Innenflächen bietet diese Form der Gestaltung eine interessante und zugleich attraktive Möglichkeit, verschiedene Räume miteinander zu verbinden.

Für Räume, die einen direkten Zugang nach draussen ermöglichen, kommen v.a. leicht zu reinigende Hartbeläge, wie z. B. Fliesen, Naturstein und Bodenklinkerplatten aber auch Laminatböden, Parkett oder Massivholzdielen in Frage. Kork und Linoleum sind besonders elastische und pflegeleichte Bodenbeläge, die sowohl schallschluckend als auch trittschall- und wärmedämmend wirken. Zum Bodenbelag passende Sockelleisten bilden den Abschluss des Belags an die Wandflächen. Besonders bei der Bodenreinigung schützen diese den unteren Wandbereich vor Verschmutzungen und Beschädigungen. Installationssockelleisten können darüber hinaus Elektroleitungen oder Wasser- und Heizungsrohre aufnehmen.